"Education is the most powerful weapon which you can use to change the world" - Nelson mandela

kooptierte Vorstandsmitglieder

 

 

Das kooptierte Vorstandsmitglied ist, im Gegensatz zum Vorstandsmitglied nur ein redeberechtigtes Mitglied des Vorstandes, da es durch diesen gewählt wurde und nicht von einer Bezirksdelegierten Konferenz. Demnach darf und soll es zwar mitreden und -arbeiten können, kann aber keine Entscheidungen (mit-)treffen.

Die kooptierten Vorstandsmitglieder sollen die gewählten bei ihrer Arbeit so gut es geht unterstützen.

Möglich ist außerdem auch, sich nur für ein bestimmtes Themengebiet kooptieren zu lassen, um daran mit vollster Konzentration zu arbeiten.

 

Das ist zum Beispiel eine gute Möglichkeit, wenn man sich zwar gerne engagieren möchte und großes Interesse an der Arbeit in der BSV hat, aber nicht die zeitlichen Ressourcen vorweist. Die Arbeit an nur einem Themenschwerpunkt bringt nämlich eine enorme zeitliche Entlastung mit sich.

 

 

 

Unsere Partner*innen